Über mich

Meine eigene Geschichte der Achtsamkeit und Verbundenheit beginnt im Jahre 2017, als die kleine Seele meines Sohnes in der Schule gebrochen wurde.

Als Grundschulpädagogin war mir immer klar, dass mein Kind fachlich kein Überflieger war, doch was ich immer gespürt habe war seine so emphatische Ader, die mir auch von seinen Lehrerinnen immer bestätigt wurde. Ein Kind, das sich hintenanstellt und immer um Harmonie bemüht ist. Ein Kind, was die Fähigkeit besitzt Konflikte zu lösen und in der Klasse zu vermitteln. Was für eine wundervolle Gabe.

Mit einem Wimpernschlag war alles weg.

Zu Beginn der 3. Klasse bekam er eine neue Klassenlehrerin, die ihm täglich aufzeigte, was er nicht kann, ihn maßregelte und auf dem Gang sitzen ließ, weil er nicht in ihr Bild von einem perfekten Unterricht passte. Irgendwann erfüllte er die Rolle, die sie in ihm sah und er störte…

Zuhause jedoch weinte er… täglich…! Es brach mir das Herz!

Dies war der Moment, an dem mir klar wurde, dass Schule viel mehr als Wissensvermittlung ist und ich mir als Lehrerin bewusstwerden muss, welch große und zugleich wundervolle Verantwortung in meinem Tun mit den Kindern liegt.

Dass ich mich mit den Kindern Verbinden muss, um sie wirklich zu sehen!

Heute ist es meine Herzensaufgabe Kindern das Bewusstsein zu geben, dass sie wundervoll sind. Ihnen aufzuzeigen, welches Potential in ihnen steckt und was sie sich alles durch ihre eigene Kraft erschaffen können! Ich zeige ihnen, wie wichtig es ist an sich zu glauben und dass es völlig ok ist auch einmal schlechte Gefühle zu haben. Ich bestärke sie darin sich selbst zu lieben und mitfühlend mit ihrer Welt, in der sie aufwachsen, umzugehen.

Seit ich diesen Weg der Achtsamkeit und Verbundenheit in mein Leben gelassen habe, sei es in der Schule oder in meiner eigenen Familie, spüre ich, wie auch ich mich verändert habe. Wie ich ruhiger, gelassener, mitfühlender und wertschätzender geworden bin und das spüren auch meine 3 wundervollen Kinder. Ich bin ein Vorbild für sie, das ihnen vorlebt, wie erfüllend es ist, das zu tun, wofür das eigene Herz brennt. Mit voller Begeisterung. Dass alles möglich ist, zu jeder Zeit!

Heute gebe ich Achtsamkeitskurse für Kinder und Eltern, begleite Menschen in Einzelcoachings, ich bin Dozentin für Herzensbildung und bilde Lehrer*innen aus, ich berate Schulen und Kindergärten zum Thema Achtsamkeit und Verbundenheit und ich treffe täglich auf Menschen, die mich in meinem Wirken auf ganz unterschiedliche Weise inspirieren und mir neue Wege meiner Potentialentfaltung aufzeigen.

Ich arbeite mit verschiedenen Methoden der Entspannung, des Loslassens und Visualisierens und der Persönlichkeitsentwicklung.

Doch vor allem arbeite ich mit der Kraft meines Herzens.

Ich fühle mich verbunden.
Eure Sandra

Steckbrief

2000-2006

Studium zur Grund- und Hauptschullehrerin in den Fächern Deutsch und Kunst

2006-2008

Grundschule Wimsheim

2008

Beamtin auf Lebenszeit

2009

Geburt 1. Kind

2009-2010

Elternzeit

2011-2016

Kunstwerkstatt für Kinder und Erwachsene

2010

Haupt- und Werkrealschule Karlsbad

2011

Geburt 2. Kind

2011-2016

Entwicklung einer Gemeinschaftsschule – Steuerungsteam

2017

Geburt 3. Kind

2017-2018

Elternzeit

2018-2020

Grundschule Marxzell – Kooperationsarbeit mit dem Kindergarten

2020

Abordnung an die Grundschule Malsch

2020

Trainerausbildung zum Achtsamkeitsprogramm „Lieblingsfach“ nach Tina Richter

2021

Dozentenausbildung zum Achtsamkeitsprogramm „Lieblingsfach“ nach Tina Richter mit dem Schwerpunkt Lehrer*innen- und Erzieher*innenausbildung

2021

Gründung der Kleinen Heldenschmiede

Entdecken Sie meine Kursangebote

Schulschmiede

Vorteile der Schulangebote

  • Achtsamkeit wird ein Schlüsselbegriff eines glücklichen Miteinanders
  • Verbundenheit stärkt das WIR- Gefühl
  • Selbstfürsorge sorgt für größte Potentialentfaltung aller
  • Wertschätzung verhilft zu mehr Selbstbewusstsein
  • Gefühle von Dankbarkeit und Glück machen den Alltag leichter
Achtsamkeitskurse für Eltern

Elternschmiede

In diesem Kurs lernen die Eltern…

  • Die Welt der Kinder mit anderen Augen zu sehen
  • Öfters einmal die Perspektive zu wechseln
  • Ihre Kinder in der Schule zu unterstützen
  • Mitgefühl für sich und andere zu entwickeln
  • Sich stark zu machen und ihre „Mitte“ zu finden
  • Bei sich zu bleiben um die eigene „Wahrheit“ leben zu können
  • Dankbarkeit und Glück zu empfinden
  • Wertschätzung zu üben
Achtsamkeitstraining für Kinder & Jugendliche

Kinderschmiede

In diesem Kurs lernen die Kinder…

  • Die Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Den Aufbau einer persönlichen Stressregulierung
  • Eine Bessere Konzentrationsfähigkeit
  • Die Stärkung der eigenen Körperwahrnehmung
  • Die eigenen Bedürfnisse kennen
  • Den Umgang mit Gefühlen
  • Ihre Einzigartigkeit kennen
  • Wertschätzung und Dankbarkeit zu üben
  • Die eigenen Visionen zu leben und mit Motivation anzugehen

Individuelle Kursangebote

Manchmal benötigt man mehr als einen Kurs um achtsam mit sich selbst und seinem Umfeld zu sein. Ich verhelfe Ihnen zu mehr Selbstliebe und Mitgefühl für sich und Ihre Familie oder Ihrem Arbeitsumfeld, indem wir einen längeren Weg gemeinsam gehen.

Vereinbaren Sie ein kostenloses Vorabkennenlernen und wir finden den richtigen Weg für Sie in die Achtsamkeit und Verbundenheit.